• Tel.: 0511-92399944

Übersicht: Alle Suchmaschinen als organische Suche in Analytics ausweisen

02.August 2016 - Google Analytics, Online Marketing Software und Tools, SEO (Suchmaschinenoptimierung) - Artur

Dieser Beitrag gibt eine Anleitung, wie man in Google Analytics alternative Suchmaschinen neben Google dem Kanal für die organische Suche zuordnen kann. Am Ende des Beitrags haben wir zudem eine Übersicht alternativer Suchmaschinen inkl. Suchparametern zur freien Verwendung zusammengestellt.

Analytics

Google Analytics ist schon ein verdammt schlaues Programm mit etlichen Funktionen und Möglichkeiten den eigenen Traffic zu vermessen und auszuwerten wo es nur geht. Nicht alle Entwicklungen des Webs werden jedoch – trotz regelmäßiger Updates seitens Google – ganz detailliert im System abgebildet. Eine davon ist, dass die Fülle an verschiedenen Suchmaschinen und auch deren Traffic in den letzten Jahren deutlich zugenommen hat, Analytics diese aber nicht nativ dem Organic Traffic zuordnet.

 

Google Analytics die neuen Suchmaschinen zeigen

Viele neue Suchmaschinen hat Analytics nicht von Haus aus in der Standard-Liste der Suchmaschinen die der Quelle „Organic“ zugewiesen werden – Sie werden daher fälschlicherweise dem Referral Traffic zugeordnet. Zwar mögen die einzelnen Suchmaschinen für sich nicht unbedingt die großen statistischen Werte aufweisen, in der Summe jedoch kommt hier ganz ordentlich Traffic zusammen. Auch wir Seologen neigen ja ganz gerne mal dazu das Internet nur in Google zu denken, trotz der Tatsache, dass es zahlreiche andere spannende Projekte rund um das Thema Suchmaschinen gibt (z.B. Ecosia, WolframAlpha, etc.) und es eigentlich der Organische Traffic insgesamt ist, der uns die Butter aufs Brot bringt.

Bei DuckDuckGo funktioniert dies leider nur auf anderem Wege. An dieser Stelle vielen Dank für den Hinweis an Michael Keukert!

 

Anleitung: Suchmaschinen als Organic Traffic auswiesen

Das gute ist, man kann Google Analytics diese Suchmaschinen händisch als organische Quellen zuweisen. Hier eine Anleitung dazu:

 

  1. Gehe in den Berichten auf den Bericht Akquisition und hier auf „Verweise“ (Tipp: Es empfiehlt sich natürlich vorher einen größeren Betrachtungszeitraum einzustellen um mehr Datengrundlage zu haben).

    Google Analytics Akquisitionsbericht

    Schritt 1: Verweise finden im Akquisitionsbericht

  2. Bei den verweisen müssen wir die Liste durcharbeiten und uns alle URLs der alternativen Suchmaschinen notieren.

    Schritt 2: Suchmaschinen in Referralbericht ausmachen

    Schritt 2: Suchmaschinen in Referralbericht ausmachen

  3. Unter „Verwalten“ – „Property „– „.js Tracking Informationen“ befindet sich der Punkt „Quellen der organischen Suche“, hier gehen wir auf den Punkt „+Suchmaschine hinzufügen“.

    Quellen der organischen Suche in Analytics

    Schritt 3: Verwaltung – Liste: Quellen der organischen Suche

  4. In der Standartliste müssen wir eingeben wie die Suchmaschine heißt (optional), dann mindestens die Endung der entsprechenden URL (mobile Altrnativversionen wie z.B. m.suche.web.de werden durch die Endung gleich mitabgedeckt, müssen also nicht zwingend nochmal eingetragen werden) und den Suchparameter der Suchmaschine.

    Suchmaschine als Quelle des organischen Traffics hinzufügen

    Schritt 4: Suchmaschine als Quelle des organischen Traffics hinzufügen

  5. Den Suchparameter erhaltet ihr, wenn ihr in der Suchmaschine eine Anfrage tätigt: In der URL der Ergebnisseite findet ihr dann vor dem gesuchten Wort einen Buchstaben, der hinter einem Fragezeichen steht. Dieser Buchstabe ist der unter Suchparameter einzutragende Wert. Und ja, leider muss man das händisch für jede Suchmaschine durchgehen und herausfinden, da sich die Parameter auch mal unterscheiden. Das kostet durchaus etwas Zeit. Aber da ich heute einen guten Tag habe, habe ich unten eine Liste für euch angelegt, in der ihr die Suchparameter der entsprechenden Suchmaschinen findet und das nicht selbst machen müsst. Glück gehabt!
    Suchparameter der Suchmaschinen ausmachen

    Schritt 5: Suchparameter der Suchmaschinen ausmachen

     

    Liste: Suchparameter der verschiedenen Suchmaschinen

    Suchmaschinen Parameter
    airzip.inspsearch.com q
    bing.com q
    buenosearch.com q
    de.search.yahoo.com p
    de.wow.com q
    de.zapmeta.com q
    duckduckgo.com q
    ecosia q
    google.com q
    google.de q
    metager.de eingabe
    safesearch.avira.com q
    samsung.de.searchturbo.com q
    search.avira.net q
    search.clearch.org q
    search.f-secure.com query
    search.sidecubes.com q
    search.socialdownloadr.com q
    search.softonic.com q
    search.sosodesktop.com q
    search.sweetim.com q
    search.us.com k
    search.webwebweb.com search
    searchthis.com q
    sm.de q
    suche.1und1.de q
    suche.freenet.de query
    suche.gmx.net q
    suche.t-online.de q
    suche.web.de q
    vodafone.de.searchturbo.com q
    zapmeta.de q
Übersicht: Alle Suchmaschinen als organische Suche in Analytics ausweisen
5 (100%) 4 votes

Zu Artur

Artur war von 2014 bis 2016 bei bei Aufgesang Inbound Marketing und arbeitete als SEM-Manager sowohl im Bereich AdWords als auch Suchmaschinenoptimierung, zudem beschäftigt er sich mit der Videoproduktion. Er studierte Philosophie sowie Medienwissenschaften in Hildesheim, Dublin und Bonn und hat zuvor in der Onlineredaktion des Nachrichtensenders Phoenix mitgewirkt.

8 Antworten zu “Übersicht: Alle Suchmaschinen als organische Suche in Analytics ausweisen”

  1. Marcus Woy sagt:

    Hallo, da ich aktuell vor dem gleichen Problem stand, habe ich ein Script geschrieben, was die Suchmaschinen „fast“ automatisiert einträgt. Dazu einen kleinen Blog Artikel geschrieben unter: https://woytec.de/quelle-organische-suche-automatisiert. Zusätzlich habe ich auch eine Tabelle unter https://woytec.de/suchmaschinen-tabelle angelegt, dort können die Suchmaschinen als Excel exportiert werden, oder neue Suchmaschinen hinzugefügt werden.

    Viel Spaß und schöne Feiertage

  2. […] In Analytics gibt es die Quelle der organischen Suche, diese ermöglichen euch Suchmaschinen einzutragen, welche nicht in den Berichten als Referrer, sondern als direkte Treffer gewertet werden sollen. Im Detail findet ihr eine gute Anleitung bei sem-deutschland.de […]

  3. Alex sagt:

    Schon klar! Habe ja auch nicht gemotzt! 😉 Dachte nur es würde Sinn machen darauf hinzuweisen. Denn was schon berücksichtigt wird, muss man ja nicht noch mal abtippen…

    BTW (by the way), ich dacht das Kürzel J2C für just my 2 cents sei geläufig… 😉

  4. Marc sagt:

    Moin Artur,

    wirklich tolle Arbeit, da musst Du wirklich nen verdammt guten Tag gehabt haben für die Parameterzuordnung. Copy/Paste war ja schon reichlich ….
    @J2C: Die meisten der aufgelisteten Suchmaschinen berücksichtigt Google Analytics eben nicht – deshalb sehr gut. Frage wäre, was evtl. Doppeleinträge bei Auswertung beinträchtigen – eigentlich ja nichts – oder?

    • Artur sagt:

      Hi Marc,
      danke dir! Ja das war schon ein bisschen Arbeit 🙂
      @Marc/@J2C: Doppeleinträge dürften meiner Erfahrung nach keinen Effekt darauf haben.

  5. Alex sagt:

    Servus!

    Es ist für den Leser etwas irritierend, in der Liste auch Suchmaschinen aufzuführen, die Google Analytics sowieso standardmäßig als solche berücksichtigt, und eben nicht manuell hinzugefügt werden müssen.
    Z.B. Google selbst oder auch Yahoo. Siehe: https://support.google.com/analytics/answer/2795821?hl=en#searchEngine

    J2C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rechtliches

Wissenswertes

Kernkompetenzen

Wir betreuen Kunden aus:

Berlin, Hamburg, München, Aachen, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Bremen, Hannover, Leipzig, Dresden, Münster, Nürnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Bielefeld, Bonn, Neustadt, Göttingen, Braunschweig, Wolfsburg, Kassel, Duisburg, Paderborn, Karlsruhe, Essen, Hameln, Hildesheim, Kiel, Lüneburg, Ruhrgebiet, Bielefeld, Flensburg, Magdeburg und Mannheim.