Long Tail Keywords

Long Tail Keywords stehen frei  übersetzt für „langer“ (long) und „Schwanz“ (tail).

Das Wort “Long Tail” kann sinngemäß mit “Rattenschwanz” übersetzt werden und bezeichnet eine Art von Suchanfragen, welche sich aus mehreren Keyword-Kombinationen ergibt. Im Gegensatz zu generischen Keywords beschreiben Longtail Keywords z. B. ein Produkt sehr genau mit Marken- oder Modellnamen. Daher werden sie eher selten vom User verwendet und treten eher am Ende der Conversionkette auf, nachdem der Nutzer bereits eine genaue Vorstellung davon hat, was er sucht.

In Suchmaschinen sind sie weniger umkämpft, da mit jedem zusätzlichen Wort die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass jemand genau nach dieser Wörterkombination sucht.

Der Unterschied zum Short Head Keyword sieht folgendermaßen aus:

  • Short Head Keyword : Agentur
  • Long Tail Keyword: AdWords-Agentur Hannover mit Beratungsmöglichkeiten

Zunächst würde man meinen, dass  „Agentur“ als gebuchtes Keyword als ideal erscheint.  Doch „Agentur“ als Keyword wird eine enorme Konkurrenz besitzen und von vielen Agenturen aus vielen Branchen verwendet werden. Will man das Keyword dennoch buchen, muss man damit rechnen, viel Geld zu investieren um auf den höheren Anzeigeplätzen zu erscheinen und konkurrenzfähig zu sein. Mit anderen Worten: Der KeyWord Efficiency Index (KEI=Verhältnis zwischen Konkurrenz und Anzahl der Suchanfragen) ist zu niedrig. Ein weiterer Vorteil ist, dass User mit einer spezifischen Suchanfrage ein höheres Kauf-/Abschluss-Interesse haben als jene, die z.B einfach nur „Agentur“ eingeben, weil sie sich vielleicht informieren möchten und noch keine genaue Vorstellung haben, was sie eigentlich wollen.