VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Das Jahr 2012 geht zu Ende und auch ich möchte wie so viele andere einen Blick zurück und in die Zukunft werfen. Zuerst aber ein Rückblick auf Highlights eines aufregendes Jahres 2012.

2012: Erziehung durch Pinguine und Pandas

2012 wird aus SEO-Sicht definitiv in die Geschichte eingehen als das Jahr in dem Google den SEOs das Fürchten lehrte oder besser den Rohrstock gegen ungehorsame SEOs zückte. Nachdem im Herbst 2011 bereits das erste Panda Update einen ersten Vorgeschmack auf 2012 versprach, rüttelte spätestens das Ende April 2012 ausgerollte Pinguin Update den letzten unsauber arbeitenden SEO wach. Besonders Affiliates bekamen 2012 schmerzlich zu spüren, dass das Geld verdienen über Google Traffic nicht mehr so einfach ist wie die Jahre zuvor.

Ich denke SEO muss sich weiterentwickeln und jeder, der den Blick über den Tellerrand nicht wagt und SEO (oder sich selbst) immer noch als Mittelpunkt des Marketing Universums sieht wird mit Blick auf Offpage-SEO keine großen Schritte mehr machen. Dazu gehört auch ein Reifeprozess, der aus einer persönlichen Weiterentwicklung der Verantwortlichen entsteht. Hier bin ich mir nicht so sicher, ob dieser Prozess in 2012 wirklich aus eigener Motivation und nicht nur aufgrund von Googles tierischen Erziehungsmethoden eingeläutet wurde.

In der aktuellen Suchradar Ausgabe habe ich im Kapitel SEO Stimmungsbild u.a. eine Frage dazu, ob die SEO Szene erwachsen geworden ist wie folgt beantwortet:

Auf den ersten Blick sieht es so aus. Onpage- und Content-Marketing-Themen haben in der zweiten Jahreshälfte 2012 die Blogs und Konferenzen beherrscht. Reine Linkaufbau- oder Black-Hat-Themen werden immer weniger behandelt. Da dies alles nur unter dem Panda- und Penguin-Druck vom Erziehungsberechtigten Google geschehen ist, muss man abwarten, ob der SEO-Markt nur von Google zurechtgewiesen oder auch tatsächlich erwachsener oder sogar weiser geworden ist. Jetzt z. B. zu behaupten, dass Onpage wichtiger geworden ist,  halte ich für falsch, da Onpage ist immer schon wichtig war. Das Gleiche gilt für Content. Wenn man auf das achtet, was Google dem Nutzer in den SERPs bieten möchte, und Nachhaltigkeit als oberste Prämisse in der Suchmaschinenoptimierung sieht, ist man weiterhin auf der sicheren Seite. SEO nach dem Motto „Quick and Dirty“ zu betreiben, wird zukünftig noch weniger Erfolg bringen. Wer das nicht berücksichtigt, ist nicht erwachsen und erst Recht nicht weise.

Wir sind froh, dass wir uns frühzeitig bereits Mitte/Ende 2011 auf das kommende von Google ausgelöste Erdbeben eingestellt haben und uns mit der im Januar 2012 gegründeten Aufgesang Inbound Online Marketing GbR in Richtung Content- und Inbound Marketing bewegt haben. Die Verschmelzung von PR und SEO ist so wichtig wie nie zuvor. Im Rahmen der Aufgesang Agenturgruppe sind wir hier bestens aufgestellt und können damit gut gerüstet in das Jahr 2013 starten.

Inbound Marketing? … was ist das??

Als es Ende 2011 um die Namensgebung der neuen Agentur ging überraschte mich mein Geschäftspartner Ulf-Hendrik-Schrader mit dem Begriff Inbound Marketing, den ich zuvor so noch nicht gehört hatte. Den Begriff Outbound Marketing kannte ich noch durch meinen Nebenjob in der Kaltakquise per Telefon während des Studiums. Aber Inbound Marketing???

Ich war anfangs skeptisch was den Begriff Inbound Marketing anging, da ich mich zuvor noch nicht damit beschäftigt hatte und die einzigen Informationen zum Thema aus vereinzelten Internetquellen aus den USA stammten. Man einigte sich auf Aufgesang Inbound Online Marketing, da wir ja auch Suchmaschinenwerbung bzw. Goole AdWords Services anbieten, was laut Definition keine Disziplin des Inbound Marketings ist. So stand ich  besonders in der ersten Jahreshälfte  einer Menge fragenden Gesichtern gegenüber , was die Namensgebung unserer Agentur angeht. Inbound Marketing war vielen Online Marketeers hierzulande kein Begriff. Somit konnten wir  frühzeitig beginnen uns als Agentur zu positionieren. An dieser Positionierung arbeiten wir nun schon seit fast 12 Monaten und entwickeln Prozesse und Workflows um aus professioneller PR und analytischer Suchmaschinenoptimierung Content- und Inbound Marketing Konzepte und Strategien zu entwickeln. Deswegen waren wir auch im März 2012 bei der Content Marketing Conference in Köln zu Gast, die ich persönlich aber relativ uninspirierend fand.

Erst durch die Keynote von Rand Fishkin auf der SMX 2012 im April in München scheinen sich die Begriffe Inbound Marketing und Content-Marketing wachsendem Interesse auch in Deutschland zu erfreuen, was auch ein Blick in Google Trends beweist.

Google Trends   Websuche Interesse  content marketing   Deutschland  2011 2012

Google Trends Content Marketing Deutschland 2011 2012

Google Trends   Websuche Interesse  inbound marketing   Deutschland  2011 2012

Google Trends Inbound Marketing Deutschland 2011 2012

Auf dem SEOday im Oktober war dann auch deutlich zu erkennen wohin der SEO-Hase läuft. Marcus Tandler zeigte in einem Vortrag deutlich wie er und seine Kollegen den Fokus  ihrer Arbeit in Richtung Content-Marketing verschieben. Wir waren zudem mit drei Mitarbeitern bei der Linkaufbautour von Sasa Ebach zu Gast, um unseren SEO- und Inbound-Marketing- Spezialisten den letzten Feinschliff zu geben. Sasa predigt ja schon seit Jahren den organischen Backlinkaufbau über hochwertigen Content.

Bei den meisten Kunden scheinen diese Themen und die Verschmelzung der ehemals unabhängigen Marketing-Teilbereiche zu einem Ganzen allerdings noch nicht angekommen zu sein. Hier gilt es noch Aufklärung zu betreiben, was wir hier im Blog auch versuchen werden.

Im Zuge des aufkommenden Content Marketing Hypes habe ich auch wieder ein altes Thema mit dem ich mich 2006 für meine Diplomarbeit intensiv beschäftigt habe für mich entdeckt. Die Erstellung von ansprechendem bzw. viralem Content. Damit werde ich mich in den nächsten Monaten u.a. hier im Blog und auf der SEOcampixx 2013 beschäftigen. Somit schließt sich für mich beim Inbound Marketing der Kreis zu meinen Online Marketing Anfängen.

Aufgesang Ausblick 2013

Wir blicken mit großer Spannung auf das Jahr 2013.

  • Wohing entwickelt sich SEO?
  • Werden die Kunden die Notwendigkeit von ganzheitlichen Inbound Marketing Strategien verstehen?
  • Was für neue Features wird Google im AdWords Interface veröffentlichen?
  • Wie brauchbar wird Google neuestes Projekt Universal Analytics sein?
Mit unserem ausgeglichenem Team aus AdWords-, SEO-, Inbound-Marketing und PR-Spezialisten sind wir nun endlich so aufgestellt, dass wir uns diesen Fragen gelassen stellen können.

Ausblick auf 2013: SEAcamp & mehr

Zudem freue ich mich persönlich bei einem Event als Mitveranstalter dabei zu sein, das ich mir schon lange wünsche. Eine SEA-Konferenz mit der inhaltlichen Tiefe und Spirit eines SEOdays oder der SEOcampixx für echte SEA-Spezialisten. AdWords Optimierung ist ähnlich komplex und spannend wie  Suchmaschinenoptimierung und verlangt mindestens genauso tiefes Spezialisten Know How. Die inhaltliche Tiefe im Rahmen der bisherigen Veranstaltungen, bei denen SEA meistens nur eine Nebenrolle spielte ließ i.d.R. zu wünschen übrig. Daran konnte auch die erste deutschsprachige AdWords Konferenz in Wien nichts ändern. (siehe dazu Erste deutsche AdWords Konferenz: Wo sind die SEA Nerds? ).
Mit dem SEAcamp 2013 wollen wir zusammen mit InBiz, Finnwaa und Conversearch so etwas erschaffen. Deswegen hoffe ich, dass wir soviel Zuspruch dafür bekommen um diese Veranstaltung zwischen den anderen (fast schon zu vielen) Online Marketing Events zu etablieren. Die Zeichen stehen gut, denn zum jetzigen Zeitpunkt sind bereits ein Großteil der Tickets vergeben. Wer noch keins hat kann sich HIER noch anmelden.

Weitere Pläne …

Zudem planen wir neben unserer alljährlichen E-Commerce Studie, einige interessante Whitepaper und Leitfäden. Also Stay Tuned!

Das gesamte Aufgesang Team wünscht Euch allen ein geruhsames Fest und einen guten Rutsch!  C ya in 2013!!!

Aufgesang Team

Das Aufgesang Team wünscht ein frohes Fest und guten Rutsch!

Best of Blogs 2012

Nachfolgend die fünf  beliebtesten Blogbeiträge aus dem Aufgesang Agentur Blog:

 

Aufgesang Gastbeiträge 2012

In diesem Jahr haben wir uns verglichen mit den Jahren zuvor eher zurückgehalten was Gastbeiträge angeht. Hier verspreche ich Besserung in 2013. Nachfolgend eine Übersicht unserer Gastbeiträge im Jahr 2012:

 

 

 

 

Jahresrückblick & Vorschau: Auf dem richtigen Weg ... by
 

Aufgesang Social Media:

Kundenstimmen

Sehr gute Agentur für SEO, SEA und PR!
Wir sind sehr zufrieden mit der Arbeit von Aufgesang. Besonders schätzen wir, dass Aufgesang verschiedene Online-Marketing-Disziplinen wie SEO, SEA und PR kombiniert anbietet.
Ali Jason Bazooband, Mitglied Geschäftsführung/Marketing/E-Commerce, Produktdesign/ -entwicklung, Achilles Präsentationsprodukte GmbH

Unsere Agentur-Kunden:

Kostenlose Erstberatung:


Aufgesang Inbound Online Marketing
Braunstraße 6A / 2.Etage
30169 Hannover

info[at]sem-deutschland.de

Jetzt anrufen!
0511-92399944

Online Marketing Agentur Kontakt

: Jahresrückblick & Vorschau: Auf dem richtigen Weg …