Umdenken 2014

© Gina Sanders - Fotolia.com

Ich werde für das Jahr 2013 auf einen ausschweifenden Rückblick verzichten, da sich vieles von dem was ich im Jahresrückblick 2012 & Vorschau 2013: Auf dem richtigen Weg … geschrieben habe eingetreten ist. Fast alles! Bis auf einen Punkt. Und das ist gerade für die SEO-Branche und die beteiligten Personen wichtig. Dazu noch einmal ein Auszug aus meinem SEO-Stimmungsbild, das ich Ende 2012 für das Suchradar-Magazin mit Blick auf 2013 abgegeben habe:

Onpage- und Content-Marketing-Themen haben in der zweiten Jahreshälfte 2012 die Blogs und Konferenzen beherrscht. Reine Linkaufbau- oder Black-Hat-Themen werden immer weniger behandelt. Da dies alles nur unter dem Panda- und Penguin-Druck vom Erziehungsberechtigten Google geschehen ist, muss man abwarten, ob der SEO-Markt nur von Google zurechtgewiesen oder auch tatsächlich erwachsener oder sogar weiser geworden ist.

Nach meiner Meinung verhalten sich viele SEOs immer noch sehr träge und sind maximal in der Pubertät angekommen, aber vom erwachsen werden noch weit entfernt. Das mag aber auch, damit zusammenhängen, das man sich immer noch nicht aus der Comfort Zone bzw. SEO-Szene heraus traut und sich gerne ausschließlich mit Seinesgleichem auf SEO-Stammtischen, SEO-Trinkereien, SEO-Konferenzen, SEO-Karnevals und in SEO-Freundschaften bewegt. Aber hier soll jeder das machen, was er für richtig hält mit allen Konsequenzen, die daraus enstehen für den beruflichen alsauch persönlichen Horizont. Die drei Buchstaben sind eine schöne Beschäftigung und toller Beruf, aber nicht Mittelpunkt der Erde. Dieser Mikrokosmos Suchmaschinenoptimierung spiegelt sich Jahr für Jahr auch z.B. in den alljährlichen SEO-Wahlen auf SEO-united.de, aber auch bei den üblichen SEO-Konferenzen und den immer wieder seit Jahren im Mittelpunkt stehenden gleichen Köpfen wieder. Das führt dazu, dass man sich doch so gerne öffnen und weiter entwickeln möchte, aber nicht so richtig von der Stelle kommt. *Gähn!*

Es gibt aber auch einige Vordenker wie z.B. ein Marco Janck, Karl Kratz, Marcel Becker, Markus Hövener , Jan Kutschera, aber auch unbekanntere Kollegen wie Marcel Schrepel oder Svenja Hintz, die die Zeichen der Zeit schon früh erkannt haben, dabei mehr Mensch als SEO geblieben sind und auch ohne Networking-Wahn ihren Weg gehen werden.

Wie fand ich denn das Jahr 2013?

Ich habe mit dem E-Book AdWords Optimierung im Februar 2013 für mich das Thema SEA bzw. Google AdWords zumindest was das operative Geschäft angeht abgeschlossen, um mich 2013 neben SEO noch mehr mit dem Themen Content-Marketing und Inbound-Marketing zu beschäftigen. Das operative SEA-Geschäft habe ich damit komplett in die Hände unseres tollen AdWords-Teams um Sebastian, Ines, Thomas und Michael abgegeben. Wir sitzen gerade an Super-Ideen um unsere Arbeit auf ein neues Level zu heben, die wir in den nächsten Monaten in die Praxis umsetzen wollen.

Unsere SEO-Abteilung um Leif als neuen Head of SEO hat in 2013 sehr viel an Prozessen und Workflows gearbeitet, was mitunter sehr anstrengend war. Als Ergebnis konnten wir unsere SEO-Services noch zeitgemäßer und strukturierter gestalten, sodass wir uns hier vor keiner anderen Agentur am Markt verstecken müssen. Danke dafür Leif, Nina, Carolin und Andrej sowie alle weiteren Helferlein!

In meinen Blogartikeln, Fachbeiträgen und Speaker-Engagements im Jahr 2013 ging es immer wieder um die strategische Planung von Content-Marketing-Kampagnen, meine Sichtweise von Content-Marketing, die Komplexität eines ganzheitlichen Inbound-Marketing-Konzepts und die Notwendigkeit neben der Ganzheitlichkeit im Inbound-Marketing Spezialisten aus den einzelnen Bereichen einzubeziehen. Alles Eindrücke, die ich aus der täglichen Arbeit in der Agenturgruppe abgeleitet  festgehalten habe. Teilweise hatte man das Gefühl, doch etwas vor der Zeit zu sein, wenn man die Resonanz vergleicht mit doch eher trivialeren Beiträgen und Themen , die besser ankamen.

Es war für mich ein sehr inspirierendes Jahr 2013, was mich in meiner persönlichen und beruflichen Entwicklung einige Schritte weiter gebracht hat. Für mich hat sich der Kreis vom Marketing > Social Media Marketing > AdWords > SEO > Content-Marketing im Inbound-Marketing nun endgültig geschlossen und wir als Agentur genießen die positiven Effekte. Hier hoffe ich für 2014, dass Kunden diese Potentiale auch erkennen, das Silo-Denken beenden und den Mut haben in ganzheitliche Kommunikation-Budgets zu investieren.

Auch in Sachen Führung war für mich 2013 ein sehr anstrengendes, aber auch erfahrungsreiches und dadurch lehrreiches Jahr.

Bevor wir zu den beliebtesten Blogartikeln und geschriebenen Fachartikeln des Jahres 2013 kommen möchte ich gerne noch den Appell von Jens Fauldrath im aktuellen suchradar-Magazin aufgreifen und zitieren:

Es wird also Zeit, dass wir uns vertrauensvoll verhalten. Es wird Zeit, weniger Nerd und mehr Kollege zu sein. Lasst uns weniger Black-Hat-Sessions auf Konferenzen sehen, weniger von Linkkauf und geheimen Linkquellen reden, weniger von Hacking und anderen Methoden. Das vermittelt kein Vertrauen, führt zu keiner Akzeptanz und am Ende auch nicht zu den notwendigen Budgets. Lasst uns also endlich professionalisieren. Lasst uns den Schulterschluss mit den Kollegen im Haus suchen. SEO ist Teamwork und kann nicht von Individualisten nachhaltig betrieben werden.

Damit spricht mir Jens aus dem Herzen. In diesem Sinne! 2014 komm ran! Wir haben Bock!!

Allen Lesern unseres Blogs, SEOs, SEAs, Online Marketers, Vordenkern, Nicht-Opportunisten und werteorientierten Menschen frohe Weihnachten und einen gesunden Rutsch. Wir sind raus!!!

 

Die beliebtesten Aufgesang Blogbeiträge 2013

Insgesamt haben wir 2013 über 80 Blogbeiträge geschrieben. Hier diejenigen mit den meisten Seitenaufrufen:

  1.  AdWords Optimierung – E-Book kostenlos zum Download!
  2. Semantische Suche: Google achtet jetzt auf innere Werte
  3. Inbound-Marketing Definition: Abgrenzung zum Online- & Content-Marketing
  4. Google Adwords Optimierung: Die Grundlagen
  5. Google Penguin 4 Update ist live
  6. Evolution des Marketings: Von Werbung zu Content – Von Push zu Pull [Infografik]
  7. AdWords Qualitätsfaktor: Bedeutung, Einflussfaktoren & Arten
  8. Übersicht: Die besten Blogs für SEM, SEO, AdWords, Analytics, Content-Marketing
  9. Google Hummingbird-Algorithmus-Update: Infos & Hintergründe
  10. Das Google-Ranking im Wandel: Ranking-Kriterien & SEO gestern, heute und Zukunft
  11. Test: Keyword Recherche Tools im Vergleich
  12. Google veröffentlicht Quality Rater Guidelines – Zusammenfassung
  13. Content-Container für Linkbaits und Word-of-Mouth
  14. Word-of-Mouth-Marketing: Definition und Grundlagen
  15. SEO-Agentur Auswahl: Abzocke vermeiden! Tipps & Checkliste zum Download
  16. PR in Wikipedia: Aufgesang Wikipedia Leitfaden
  17. Duplicate Content: Definition und Lösungen für doppelte Inhalte
  18. Google dreht SEOs den Hahn weiter zu: Not provided bald 100%?
  19. Google verknüpft SEO und AdWords Daten in neuem Report
  20. Quo Vadis Linkaufbau? PR, Marketing oder doch SEO?

 

Aufgesang Gastbeiträge & Speaker-Engagements 2013

Hier alle Gastbeiträge, die wir für andere in 2013 schreiben durften. Vielen Dank für das Interesse an unseren Meinungen bzw. an unserer Expertise.

 

 

Opt In Image
Jetzt kostenlos eintragen!
SEO-, Content-Marketing-, Online-Marketing-Thought-Leadership & mehr bequem per Mail

Folgendes sind die Vorteile:

  • Online-Marketing-Thougt-Leadership von Experten aus dem Hause Aufgesang
  • Keine aufdringlichen Vertriebs-Mails
  • Maximal eine Mail pro Monat

Wenn Du zeitnaher über unsere Blogbeiträge informiert werden willst und darüber hinaus täglich mit den interessantesten News aus der internationalen Online-Marketing-Welt versorgt werden willst folge uns bei Facebook, Twitter oder Google+.

 

3 Responses to “Umdenken 2014 – Die beliebtesten Blogbeiträge 2013”

  1. Deinem Fazit bzw. dem von Jens ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Da die Hoffnung auf mehr Professionalität nicht ganz neu ist, denke ich das die von Dir eingangs erwähnten SEOs so lange auf altbewährte Weise arbeiten werden, bis es nicht mehr geht.

    Wünsche Dir und dem gesamten Aufgesang-Team ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Gruß
    Heiko

  2. Lars sagt:

    Das Zitat von Jens klingt stimmig. In diesem Sinne: Ich wünsche Euch einen kollegialen Rutsch ins Neue Jahr! 🙂

  3. […] Olaf Kopp appelierte in dieser Woche an die gerade in der SEO-Branche involvierten Personen. Seiner Meinung nach verhalten sich viele SEOs immer noch sehr träge und wollen lieber in der Comfort Zone verweilen. (dito). Grund hierfür mag unter Umständen sein, dass sie sich weiterhin ausschließlich unter Ihresgleichen bewegen wollen, was ohne Zweifel auch eines Jeden gutes Recht ist. „Dieser Mikrokosmos Suchmaschinenoptimierung spiegelt sich Jahr für Jahr auch z.B. in den alljährlichen SEO-Wahlen auf seounited, aber auch bei den üblichen SEO-Konferenzen und den immer wieder seit Jahren im Mittelpunkt stehenden gleichen Köpfen wieder. Das führt dazu, dass man sich doch so gerne öffnen und weiter entwickeln möchte, aber nicht so richtig von der Stelle kommt“. Es gibt aber auch Vordenker, die die Zeichen der Zeit früh erkannt haben. Wie Olaf persönlich das Jahr 2013 sieht und welches die beliebtesten Blogbeiträge rund um das Aufgesang-Team in diesen Jahr waren, erfahrt Ihr hier: Umdenken 2014 – Die beliebtesten Blogbeiträge 2013. […]

Leave a Reply

Aufgesang Social Media:

Unsere Agentur-Kunden:

Kundenstimmen:

Wir waren und sind begeistert!
Dank und Lob für den Workshop Online Marketing für den Reifenhandel. Unsere Kunden und natürlich auch wir waren und sind begeistert! Carsten Wolff, Bezirksleiter, Continental Reifen Deutschland GmbH

Kostenlose Erstberatung:


Aufgesang Inbound Marketing GmbH
Braunstraße 6A / 2.Etage
30169
Hannover
info[at]aufgesang.de

Jetzt anrufen!
0511-92399944

Online Marketing Agentur Kontakt