Das AdWordsConversion-Tracking ist ein von Google entwickeltes Verfahren, welches die Effizienz ihrer AdWords-Anzeigen und Keywords misst. Sobald ein Nutzer auf eine ihrer AdWords Anzeigen klickt wird ein Cookie auf seinem Computer hinterlassen. Ruft dieser User innerhalb von 30 Tagen eine von als Conversionseite definierte Website auf, wird der jeweiligen Kampagne, Anziegengruppe bishin zum Keyword die Conversion gutgeschrieben.

Sie können die Conversion selbst definieren als z.B. Kauf, eine Anmeldung, Download der Aufruf einer bestimmten Seite definieren. Das Cookies haben eine Laufzeit von 30 Tagen. Somit können alle Conversions, die ein User innerhalb dieser Zeit an festgelegten Transaktionen auf Ihrer Seite ausführt gemessen werden.

herausgegeben von: Michael Meyer
Datum: 4. Juni 2010

Blog-Artikel zu diesem Thema

Der Weg vom Website Besucher zum Kunden

Nachdem wir in den vorangegangenen Artikeln die Themen Grundlagen, Keyword-Recherche, Content-Erstellung und Seeding behandelt haben, geht es in diesem Artikel darum, was zu beachten ist, damit aus einem interessierten Leser ein Kunde wird, der z. B. Ihre Dienstleistung in Anspruch nimmt, Ihr Produ... Artikel anzeigen