Wir freuen uns sehr über Deine Beitrags-Bewertung
Als Broad Match wird ein weitgehend passendes Keyword bezeichnet. Keywords bucht Google  broad match als default ein, insofern man die Keyword Optionen nicht ändert. Mit einem als Broad Match eingebuchtem Keyword wird Google die Anzeigen auch für Variationen, Falschschreibungen, Synonyme und semantisch verwandte Suchanfragen des gebuchten Keywords  ausliefern. Deswegen sollte man hierbei auch immer mit Negativen Keywords arbeiten.

Die  Keyword Option Broad Match sollte mit Bedacht eingesetzt werden, da die Kontrolle über Broad Match Keywords nur begrenzt möglich ist. Broad Match bietet aber eine gute Möglichkeit immer wieder Suchbegriffe herauszufinden, an die man bisher nicht gedacht hat. Deswegen sind Broad Match Keywords auch immer Teil eine durchdachten Adwords Strategie.

Keyword Optionen

Keyword Optionen

herausgegeben von: Michael Meyer
Datum: 2. Juli 2010

Blog-Artikel zu diesem Thema

Drei der größten AdWords-Mythen

AdWords-MythenIn Diskussionen und bei Fragen von Kunden stößt man immer wieder auf AdWords Mythen, die sich in vielen Köpfen festgesetzt haben. Nachfolgend habe ich drei dieser immer wiederkehrenden Mythen benannt und versucht zu widerlegen. Der AdWords-Mythos der optimalen CTR Ich höre und lese immer w... Artikel anzeigen

Tipps & Tricks für die Google AdWords Optimierung

AdWords-Optimierungs-Zyklus Immer wieder stoße ich bei unseren AdWords Kunden und bei den Teilnehmern unserer AdWords Workshops auf eine gewisse Unbedarftheit was den Aufwand für die Optimierung ihrer AdWords Kampagnen betrifft. Vielen ist nicht bewusst, was für ein großer Aufwand oft zur Betreuung und Optmierung von A... Artikel anzeigen