Die Ziel-URL ist die Seite auf die der Nutzer weitergeleitet wird, nachdem er auf eine Anzeige geklickt hat. Eine solche Zielseite führt i.d.R. zu einer Landingpage.

Nach einem Klick auf eine Anzeige, darf der Nutzer z.B. nicht auf eine Webseite weitergeleitet werden, die noch im Aufbau ist oder nicht von allen Standorten erreichbar ist. Wichtig bei der Wahl der Ziel-URL ist auch, dass der Nutzer auf die Seite gelangt, auf der er die für ihn relevanten Inhalte erhält. Wenn die Zielseite nicht zur Anzeige passt, wird der Besucher höchstwahrscheinlich nicht das finden, wonach er gesucht hat und die Seite schnell wieder verlassen. Wird in der Anzeige z.B. Ein gratis Download versprochen, so darf er auf der Zielseite nicht kostenpflichtig angeboten werden.

Bei Google Ads ist es wichtig auf eine Webseite weitergeleitet zu werden, die mit den Google Richtlinien konform ist.

herausgegeben von: Andrej Ehrlich
Datum: 23. September 2013

Blog-Artikel zu diesem Thema