Du interessierst Dich für das Thema Content. Dann bist Du hier genau richtig. In diesem Beitrag bekommst Du alle wichtigen Informationen zum Thema Content.

Was ist Content?

Content zu deutsch Inhalt ist ein Instrument im Marketing und der Unternehmenskommunikation. Content kann in verschiedenen Formaten wie z.B. Text, Bild, Audio oder Bewegtbild erstellt werden.

Außerhalb des Online Marketings bezeichnet Content alle redaktionellen Medieninhalte, die über Medienformate wie TV, Zeitung, Zeitschriften oder Radio publiziert werden.

Die Bedeutung von Content im Marketing

Durch den Siegeszug von Content-Marketing, aufgrund der steigenenden Werbeblindheit und technischen Innovationen wie Ad-Blockern hat Content seit ca. 2010 im Marketing deutlich an Bedeutung gewonnen und ist eine der wichtigste Touchpoint-Formen mit Kunden und Zielgruppen. Der Einfluss von Content ist  in vielen Phasen der Customer-Journey größer als z.B. von Werbung. Deswegen entstand der Ausspruch „Content is king!“ im Marketing.

Die Bedeutung Content in der Suchmaschinenoptimierung

Durch diverse Google-Updates wie z.B. das Panda-Update im Jahr 2012 ist die Bedeutung von Content für die SEO deutlich gestiegen. Laut Google gehören Content und Links zu den wichtigsten Rankingfaktoren. Herausragender Content bzw. Content-Marketing ist inzwischen eine Vorraussetzung für gute Rankings in vielen Suchmaschinen wie z.B. Google.

Übersicht Content-Formate

Bei Content-Formaten kann man unterscheiden zwischen Text, Bild, Anwendungen (z.B. Konfiguratoren, Rechnern usw.), Audio (z. B. Podcasts), audio-visuellem Content (z.B. Videos ) und Face-to-Face (z.B. Vorträge).

Bestimmte Content-Arten lassen sich in Form von verschiedenen Content-Formaten erstellen. So lässt sich zum Beispiel eine Anleitung sowohl als Text, Video oder Bild produzieren. Folgende Content-Formate gibt es:

  • Text: Whitepaper, E-Book, Beitrag, Artikel, Gastbeitrag, Advertorial, Interview, Guides …
  • Audio & Bewegtbild: Video, Webinar, virtuelle Workshops …
  • Audio:  z.B. Podcasts
  • Bild: Photos, Grafiken, Slides …
  • Face to Face: Vorträge, Offline-Workshops, Seminare …
  • Anwendungen: Konfiguratoren, Spiele …

Man kann diese Formate noch in weitere Unterkategorien nach der (technischen) Art der Auslieferung unterscheiden:

  • Live
  • Aufzeichnung
  • Story
  • gif
  • statisch
  • PDF
  • html
  • Print
  • 1:1
  • 1:n

Alle Content-Formate können/sollten mehrfach für eine Content-Art genutzt werden.  So lassen sich Synergieeffekte nutzen und unterschiedliche Konsum-Präferenzen der Zielgruppen berücksichtigen.

SERP-Analysen, Umfragen oder Gespräche mit der Zielgruppe sollten genutzt werden, um über die Konsum-Präferenzen die geeigneten Content-Formate zu identifizieren. Um es nicht zu granular werden zu lassen würde ich es auf der Ebene der Zielgruppe belassen und nicht weiter nach Thema und Themenfeld segmentieren. Je nach Thema/Themenfeld kann man aus dem durch die Zielgruppe favorisierten Auswahl an Content-Formaten die passenden ausgewählt werden.

Übersicht Content-Arten

Nachfolgend habe ich eine ausführliche Übersicht verschiedener Content-Arten erstellt. Die danach folgende ausführliche Übersichtsgrafik findest Du am Ende des Beitrags hochauflösend zum Download.

  • Viral-Content (Memes, virale Videos, gifs …)
  • Social-Media-Post
  • Gewinnspiele / Verlosungen / Quiz
  • Interaktive Grafiken
  • Sprachnachricht
  • Begriffserklärung (Lexikon- bzw. Glossar-Beitrag)
  • Suchmaschinen-SERP-Features (Featured Snippet, Kwowledge Panel, Knowledge Card …)
  • Infografiken
  • Übersichten
  • Whitepaper
  • How-Tos / Tutorials / Guides
  • Kolumnen / Meinungen / Einschätzungen
  • Studien
  • Untersuchungen
  • Checklisten
  • Event-Recaps
  • Erklär-Videos
  • Trend-Reports
  • Buch-Rezensionen
  • Branchen-News
  • Lesetipps
  • Autoren-Seiten
  • Gastbeiträge
  • Random Listicles
  • Daten und Statistiken
  • Trend-Berichte
  • Webinare
  • Live-Streams
  • Kostenlose Tools
  • Kostenlose Seminare
  • Branchen-Reports
  • Umfrage-Ergebnisse
  • Tests
  • Vergleiche
  • Lösungs-Konfiguratoren
  • Mitarbeiter-Vorstellungen
  • Autoren-Beschreibungen
  • Rated Listicles
  • Pressemitteilungen
  • E-Commerce-Kategorie-Texte / Kauf-Ratgeber
  • Produktdetailbeschreibungen
  • Kundenstimmen
  • Case Studies
  • Produkt-Konfiguratoren
  • Unternehmens-News
  • Preis-Rechner
  • Produkt-Demos
  • Team- & Mitarbeiter-Vorstellungen
  • Image-Videos
  • Prozess-Grafiken
  • Unternehmens-News
  • FAQs zu Bestellung bzw. Zusammenarbeit
  • Informationen zu Bezahlung, Lieferung, Retouren …
  • AGB / Impressum / Datenschutzerklärung
  • Service-Content
  • Bedienungsanleitungen

Übersicht: Content-Arten und Content-Formate

Die Content-Arten lassen sich im Rahmen bestimmter holistischen Meta-Formen in Kombination präsentieren. Solche Meta-Formen können sein:

  • Digitale Messe
  • Online-Konferenz
  • Holistische Landingpage
  • Pillar Page
  • Blog
  • E-Book
  • Gloosar
  • Magazin
  • Buch
  • Katalog
  • Leistungsbereich
  • Shop
  • App
  • Virtuelle Welt
  • Messe
  • Barcamp
  • Konferenz

Einsatz von Content-Arten und Content-Formaten

Für das Content-Marketing steht eine Vielzahl an Content-Arten und -Formaten zur Verfügung. Welche Content-Arten für den jeweiligen Zweck am besten geeignet und am sinnvollsten sind, hängt von dem generellen Konsumverhalten der anzusprechenden Zielgruppen ab.

Deswegen sollte man sich bereits bei der Entwicklung einer Content-Marketing-Strategie detailliert z.B. mithilfe von Methoden der Marktforschung , SERP-Analysen, Keyword-Recherchen oder anhand bestehender Studien intensiv mit den eigenen Zielgruppen beschäftigen.

Häufig gestellte Fragen zu Content

Die folgenden Fragen werden häufig in Bezug auf Content gestell:

Was bedeutet Content?

Content (zu deutsch Inhalt) ist eins der wichtigsten Instrumente im modernen Marketing. Content umfasst Formate wie Text, Bild, Video, Interaktive Anwendungen und Audio.

Welche Rolle spielt Content im Marketing?

Aufgrund der großen Verbreitung von Werbeblockern und Werbeignoranz auf Nutzerseite ist Content ein unabdingbares Instrument in Kommunikation und Marketing.

Was bedeutet Content-Marketing?

Content Marketing zu deutsch Inhaltsmarketing ist eine Marketing-Methode, die mit wertvollen Inhalten Zielgruppen informieren, animieren und unterhalten soll. Als Teil der Unternehmenskommunikation verfolgt Content Marketing Ziele wie z.B. Leadgenerierung, Reichweite, Linkaufbau bzw. SEO oder Markenaufbau. Teilbereiche im Content Marketing sind PR, SEO, Social Media, E-Mail-Marketing und Content- Kreation.

Weitere Quellen zum Thema Content

Zu Olaf Kopp

Olaf Kopp ist Co-Founder, Chief Business Development Officer (CBDO) und Head of SEO der Aufgesang GmbH . Im Fokus seiner Untersuchungen, Ideen und Arbeiten stehen die Themen digitaler Markenaufbau, Online- und Content-Marketing-Strategien entlang der Customer-Journey und semantische Suchmaschinenoptimierung. Von 2012 bis 2015 war er Geschäftsführer. Als begeisterter Suchmaschinen- und Content-Marketer schreibt er für diverse Fachmagazine, u.a. t3n, Website Boosting, suchradar, Hubspot ... und war als Gastautor in diverse Buch-Veröffentlichungen involviert. Sein Blog zählt laut diversen Fachmedien und Branchenstimmen zu den besten Online-Marketing-Blogs in Deutschland. Zudem engagiert sich Olaf Kopp als Speaker für SEO und Content Marketing in Bildungseinrichtungen sowie Konferenzen wie z.B. der Hochschule Hannover, SMX, CMCx, OMT, OMX, Campixx… Er ist Mitveranstalter des SEAcamps und Moderator des Podcasts Content-Kompass auf termfrequenz. Olaf schloss 2006 sein BWL-Studium mit Schwerpunkt Marketing und E-Business als Diplom Kaufmann (FH) ab und beschäftigt sich seit 2005 mit Marketing und digitaler Kommunikation.
herausgegeben von: Olaf Kopp
Datum: 7. Februar 2021

Blog-Artikel zu diesem Thema

Quo Vadis SEO? Welche Rolle spielt (der) SEO in der Zukunft

Die SEO-Welt hat sich in den letzten 10 Jahren stark gewandelt und damit auch die Stellung und Rolle des SEOs in Unternehmen und als auch in der (Online-)Marketing-Branche. Insbesondere  Google-Einführungen wie Panda, Pinguin, Hummingbird, Machine Learning, E-A-T ... haben die Karten für die Bran... Artikel anzeigen

Vision: CEO der Zukunft ist ein echter Content-Profi

Dies ist ein Gastbeitrag von Maike Petersen. Zunächst einmal muss ich etwas loswerden, was mir sehr am Herzen liegt: Ich schreibe in diesem Beitrag von Menschen in Schlüsselfunktionen, die mit ihrem täglichen Handeln und ihren öffentlichen Statements, ob im beruflichen Kontext oder privat, de... Artikel anzeigen

Mit Nachhaltigkeit gegen den Content Shock

Dies ist ein Gastartikel von Constantin Alexander. „Die Welt ist eine Bühne“, soll Shakespeare einmal treffend zusammengefasst haben. Und es stimmt bis heute: An jeder Ecke inszenieren sich echte und vermeintliche Experten und versuchen, uns etwas zu verkaufen. Auf dem Weg zur Wissensgesellscha... Artikel anzeigen

Content-Marketing ist kein Linkaufbau & SEO!

Ich gebe zu der Titel dieses Beitrags ist etwas provozierend, aber wer Content-Marketing nur aus Gründen der Suchmaschinenoptimierung bzw. des Linkaufbaus betreibt denkt sehr eindimensional und wird Enttäuschungen erleben. Wie regelmäßige Leser dieses Blogs bemerken brennt mir das Thema auf d... Artikel anzeigen

Content Vergleich: Die Aufbereitung macht den Unterschied

Durch Storytelling kann Content Marketing Emotionen erzeugen und eine Bindung zu einer Marke herstellen. Die kanadische Fluggesellschaft WestJet hat davon letztes Jahr zu Weihnachten Gebrauch gemacht und ihre Kunden mit personalisierten Geschenken überrascht. Daraus ist ein emotionales Video entsta... Artikel anzeigen

Effektiver Content-Outreach durch Online-PR

Mit welchen Methoden wir bei Aufgesang Inbound-Marketing-Kampagnen Leben einhauchen: Der biblischen Überlieferung nach begann Adam erst dann zu leben, als Gott ihm seinen Odem in die Nase blies. Nachdem jedes Detail vollendet war, brauchte es noch einen letzten entscheidenden Akt, um die Schö... Artikel anzeigen

Content-Kuration: der unterschätzte Mehrwert

Fast alle Vorteile des Internets haben gleichzeitig Nachteile. Es ist toll, dass wir innerhalb von Sekunden auf Millionen von Informationen zugreifen können, nur wie soll man da noch was finden? Und woher weiß man, welche Informationen die besten sind? Insbesondere wenn man sich in ein Thema einar... Artikel anzeigen

Co-Citation und Kookkurrenzen: Definition und Unterschiede

Linkaufbau Insbesondere durch die Pinguin-Updates hat sich die SEO-Offpage-Optimierung verändert. Nicht nur die Ankertexte von Backlinks geben Google Signale bezüglich des Themengebiets mit dem man sich beschäftigt. Co-Citation und Kookkurrenz. enzen werden hier immer bedeutender. Nachfolgend Definition ... Artikel anzeigen

Content-Container für Linkbaits und Word-of-Mouth

Inbound Marketing Prozess Wie bereits im Beitrag Evolution des Marketing: Von Werbung zu Content beschrieben befindet sich das Marketing im Wandel. Content steht zukünftig im Mittelpunkt von Off- und Online-Marketing-Kampagnen. Im Beitrag Planung von Content-Marketing Kampagnen mit viralem Content habe ich bereits beschrie... Artikel anzeigen