Der Google Bot aka. Googles Webcrawler ist ein Programm das Webseiten und Inhalte indexiert und über die Google Web-/Bildersuche auffindbar macht. Wie oft der Google Bot eine Seite besucht, hängt unter anderem davon ab, wie viele externe Links auf diese Seite verweisen, wie hoch ihr PageRank ist und vor allem wie dynamisch und aktuell die Inhalte sind. Die zwei Hauptkriterien für den Crawler sind die Datei robots.txt und die Robots-Anweisungen in HTML-Meta-Tags.

 

Premium-Content

Zu Olaf Kopp

Olaf Kopp ist Co-Founder, Chief Business Development Officer (CBDO) und Head of SEO der Aufgesang GmbH . Von 2012 bis 2015 war er Geschäftsführer. Als begeisterter Suchmaschinen- und Content-Marketer schreibt er für diverse Fachmagazine, u.a. t3n, Website Boosting, suchradar, Hubspot ... und war als Gastautor in diverse Buch-Veröffentlichungen involviert. Zudem engagiert sich Olaf Kopp als Dozent und Speaker für SEO und Content Marketing in Bildungseinrichtungen sowie Konferenzen wie z.B. der Hochschule Hannover, Norddeutschen Akademie, CMCx, OMT, OMX, Campixx… Er ist Mitveranstalter des SEAcamps und Moderator des Podcasts Content-Kompass auf termfrequenz. Olaf schloss 2006 sein BWL-Studium mit Schwerpunkt Marketing und E-Business als Diplom Kaufmann (FH) ab und beschäftigt sich seit 2005 mit Social Media Marketing, Google AdWords sowie SEO. Seit 2012 stehen digitales Branding, Content-Marketing und semantische SEO im Fokus seines Interesses.
herausgegeben von: Olaf Kopp
Datum: 18. Februar 2011

Blog-Artikel zu diesem Thema

Google kann Inhalte aus Iframes erkennen und indexieren

Kann Google Inhalte, die per Iframe in eine Website integriert sind lesen? Diese Frage stellt sich vielen SEOs schon lange. Anhand eines Beispiels möchte ich erläutern, dass Google es wohl kann und per Iframe eingebundene Inhalte auch indexiert. Dabei möchte ich darauf verweisen, dass sich meine ... Artikel anzeigen