Linkpopularität ist ein Maßstab für Quantität & Qualität von Hyperlinks die auf eine Website verweisen. Google bezog damals als erste Suchmaschine diesen Faktor in die Relevanz der SERP´s mit ein (Besser bekannt als Page Rank).

 

Mittlerweile ist die Linkpopularität jedoch nicht mehr so relevant wie sie es einmal war. Linkfarmen,Linkspam etc. wurden immer gefragter und dienten nur dem Zweg die Linkpopularität zu steigern. Google reagierte und entwickelte einen neuen Maßstab zur Berechnung der Relevanz einer Website. Folglich zählten mehrere Links von einer Domain als 1 Link. Die Domainpopularität ersetzte somit die Linkpopularität.

Premium-Content

Zu Olaf Kopp

Olaf Kopp ist Co-Founder, Chief Business Development Officer (CBDO) und Head of SEO der Aufgesang GmbH . Von 2012 bis 2015 war er Geschäftsführer. Als begeisterter Suchmaschinen- und Content-Marketer schreibt er für diverse Fachmagazine, u.a. t3n, Website Boosting, suchradar, Hubspot ... und war als Gastautor in diverse Buch-Veröffentlichungen involviert. Zudem engagiert sich Olaf Kopp als Dozent und Speaker für SEO und Content Marketing in Bildungseinrichtungen sowie Konferenzen wie z.B. der Hochschule Hannover, Norddeutschen Akademie, CMCx, OMT, OMX, Campixx… Er ist Mitveranstalter des SEAcamps und Moderator des Podcasts Content-Kompass auf termfrequenz.Olaf schloss 2006 sein BWL-Studium mit Schwerpunkt Marketing und E-Business als Diplom Kaufmann (FH) ab und beschäftigt sich seit 2005 mit Social Media Marketing, Google AdWords sowie SEO. Seit 2012 stehen digitales Branding, Content-Marketing und semantische SEO im Fokus seines Interesses.
herausgegeben von: Olaf Kopp
Datum: 4. März 2011

Blog-Artikel zu diesem Thema