In den Metatags stellt der Webmaster den Suchmaschinen Informationen zur Internetseite zur Verfügung. Diese Infos sind jedoch für den Nutzer nicht sichtbar, sie verbergen sich im Kopf des HTML-Codes, im sogenannten Header.

Die Informationen, welche die Metatags enthalten, können beispielsweise den Seiteninhalt und den Herausgeber betreffen, oder auch Auskünfte zum Copyright enthalten.

Die wichtigsten Bestandteile von Metatags sind der Title, die Description und die Meta-Keywords. Titel und Beschreibung werden in den Suchergebnissen angezeigt. Die Schlüsselwörter waren früher wichtige Kriterien für das Ranking in Suchmaschinen, spielen aber heute bei den meisten Suchmaschinen keine Rolle mehr.

 

Die im Suchergebnis angezeigte Description ist auf 156 Zeichen inklusive Leerzeichen begrenzt, in manchen Fällen sind es sogar nur 139 Zeichen. Das gilt beispielsweise für Webseiten mit einem integrierten Veröffentlichungsdatum oder mit einer Produktauflistung, weil diese Information der Beschreibung vorangestellt werden. Der angezeigte Titel ist maximal 70 Zeichen lang.

 

Der Quellcode hingegen liefert dem Computer Regeln und Vorgaben in einer Computersprache, die für den Menschen lesbar ist, die vom Gerät aber in eine Maschinensprache übersetzt werden kann. Die Quellcodes sind also die Grundlage für das Funktionieren von Programmen und Websites.

 

Bedeutung der Metatags für die Suchmaschinenoptimierung

In den 1990er Jahren stellten die Metatags entscheidende Rankingkriterien dar. Denn damals gingen die Suchmaschinen noch komplett anders bei der thematischen Einordnung von Suchanfragen vor. Dabei orientierten sich die Systeme noch sehr stark an den Metadaten im HTML-Dokument, insbesondere an den Meta-Keywords. Da diese Vorgehensweise jedoch Black Hat SEO Tür und Tor öffnete, gehen die heutigen Ranking-Algorithmen ganz anders zu Werke. Früher konnten Webmaster mit falschen Schlüsselwörtern das Ranking manipulieren, heute werden viele Metadaten komplett ignoriert. So einfache Manipulationsmöglichkeiten über die Metatags bestehen also nicht mehr. Bei den großen Suchmaschinen wie Google oder Bing hat nur noch der Seitentitel einen direkten Einfluss auf das Ranking

Somit hat die Bedeutung der Metatags für die Suchmaschinenoptimierung sukzessive abgenommen. Während viele Metadaten von Suchmaschinen gänzlich ignoriert werden, berücksichtigen die Ranking-Algorithmen andere Kriterien für das Ranking.

Für die Suchmaschinenoptimierung ist die Meta-Description dennoch von großer Bedeutung. Zwar kann sie die Position in den SERPS nicht mehr beeinflussen, für den Suchenden ist sie aber die erste Information, die er zu einer Website erhält. Je mehr Title und Description also ins Auge fallen, desto besser für die Klickrate der Seite.

 

Welche Metatags gibt es?

Hier die wichtigsten Arten von Metatags und ihre Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung:

Title-Tag

Mit einem Klick auf den Title wird der Nutzer zur Website weitergeleitet. Der Seitentitel erscheint blau hinterlegt in den SERPS und kann direkt angeklickt werden. In den etwa zehn Wörtern dieser Überschrift müssen die wichtigsten Schlagwörter auftauchen, die den Inhalt der Website kurz und möglichst treffend beschreiben. Keywords müssen hier vorkommen, sollten aber in einen ansprechenden redaktionellen Rahmen verpackt werden, um die Klickrate positiv beeinflussen zu können. Der Seitentitel ist zudem ein wichtiger Rankingfaktor für die Suchmaschinen. Dabei spielt die Position des Primärkeywords eine entscheidende Rolle, dieses sollte möglichst weit vorne stehen.

Description

Die Description hat keinen Einfluss auf das Ranking, kann aber einen positiven Einfluss auf die Klickrate haben, wenn sie gut gestaltet ist. Die Kurzbeschreibung des Seiteninhalts erscheint im Suchergebnis direkt unterhalb des Titles. In der Description vsollten die wichtigsten Keywords für das Dokument vorkommen. Ist dies nicht der Fall, übernimmt die Suchmaschine die Beschreibung nicht, sondern verwendet stattdessen Auszüge aus dem Dokument für das Snippet.

Robot-Tag

Mit dem Robot-Tag wird die Indexierung einer Seite gesteuert. Zur Verhinderung der Indexierung dient beispielsweise der Wert noindex. Der Wert nofollow beinhaltet die Aufforderung,  Links innerhalb der Seite nicht zu folgen.

Es gibt noch weitere Metadaten von geringerer quantitativer Bedeutung.

Der Keyword-Tag hat seine Bedeutung für das Ranking in den SERPS völlig verloren. Keywords sind Suchphrasen, die häufig von Nutzern eingegeben werden, um einen bestimmten Inhalt zu finden. Im Keyword-Tag stehen also Schlagwörter und Begriffe, die kurze Beschreibungen enthalten, welche den Content einer Website möglichst treffend beschreiben sollen.

Der Tag „News-Keyword“ gilt ausschließlich für Seiten, die als Quellen für Google News genutzt werden.

Der Tag „Content Type/Language“ beinhaltet die Definition des europäischen Zeichensatzes und gewährleistet die korrekte Darstellung der Umlaute.

Der Tag „Author“ macht Angaben zum Autor, beziehungsweise Herausgeber einer Website.

Der Tag „Revisit“ ist eine Anweisung für den Robot, wann er die Seite erneut crawlen soll. Die meisten Suchmaschinen ignorieren dieses Tags allerdings auch.

 

Die Struktur der Metatags

Um die enthaltenen Aussagen möglichst eindeutig zu gestalten, sind Metatags stets nach dem gleichen Grundprinzip aufgebaut. Die Elemente Metaname und Inhalt bestehen aus den Attributen, die zu den Eigenschaften und dem Seiteninhalt gehören. Hier können beliebige Angaben zum Dokument gemacht werden, manchmal sind auch HTML-Befehle für den Browser dabei. Das kann beispielsweise die Anweisung zur Umleitung auf eine andere Seite sein. Solche Befehle werden jedoch nicht von jedem Browser ausgelesen.

 

herausgegeben von: Olaf Kopp
Datum: 1. Oktober 2018

Blog-Artikel zu diesem Thema

SEO-Aufgaben: Was macht ein(e) SEO-Manager(in)?

Suchmaschinenoptimierung hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Dadurch auch die Arbeit für SEO-Manager und SEO-Verantwortliche. In diesem Beitrag möchte ich eine Übersicht über die wichtigsten Aufgaben eines(einer) SEO-Managers/in bei der taktischen und strategischen Suchmaschineno... Artikel anzeigen

Wie findet man eine gute SEO-Agentur?

Eine SEO-Agentur für die erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung zu finden und damit verbunden Abzocke durch unseriöse SEO-Agenturen verhindern ist immer noch ein großes Thema. Nachfolgend möchte ich einen Leitfaden an die Hand geben wie man bei der SEO-Agentur-Auswahl vorgehen sollte um teure bzw... Artikel anzeigen