SEO-Agentur-Banner

Du interessierst Dich für das Google Hummingbird Update? Dann bist Du hier genau richtig. In diesem Beitrag bekommst Du alle wichtigen Informationen zu Google Hummingbird.

Was ist Google Hummingbird?

Der Hummingbird-Algorithmus ist der aktuelle Ranking-Algorithmus von Google. Hummingbird zu deutsch Kollibri basiert auf einer semantischen Interpretation von Suchanfragen, Dokumenten und Autoritäten.

 

Retrieval & Scoring bei Google

Die Bedeutung von Hummingbird für Google

Die Einführung von Hummingbird zum 15. Geburtstag von Google im Jahr 2013 war  der Startschuss der semantischen Suche. Google selbst hat dieses Algorithmus-Update als das bedeutenste seit dem Caffeine Update im Jahr 2010 bezeichnet.

Es soll zur Einführung ca. 90% aller Suchanfragen betroffen haben und war im Vergleich zu Caffeine ein echtes Algorithmus-Update. Es soll dabei helfen komplexere Suchanfragen besser zu deuten und noch besser die eigentliche Suchintention bzw. Fragestellung hinter einer Suchanfrage zu erkennen sowie passende Dokumente dazu anzubieten. Auch auf Dokumentenebene soll die eigentliche Intention hinter dem Content besser mit der Suchanfrage gematcht werden.

 

SEO-Experten-Stimmen aus der Branche zum Hummingbird Update

Danny Sullivan (damals Search Engine Land) hat live von der Google Pressekonferenz gebloggt. Hier einige Zitate:

Q&A. Hummingbird biggest revamp? Indeed, „it’s not easy to build a new algorithm that’s so good“

How’s it different? People asking more complicated questions. So how keep results so relevant in light of these. Hummingbird impact all types of queries we get but far more effective on these long queries we get now.

Indexing and ranking go hand in hand. Fundamentally, both these systems inpaced our ranking quiet a bit.

Gave us an oportunity, hummigbird did, to take synoyms and knwoledge graph and other things Google has been doing to understand meaning to rethink how we can use the power of all these things to combine meaning and predict how to match your query to the document in terms of what the query is really wanting and are the connections avialble in the doucuments. and not just random coincidence that could be the case in early search engins.

Wie bereits in unserem Beitrag Google-Ranking-Kriterien gestern, heute und Zukunft angemerkt wird der Knowledge Graph hier wohl eine zentrale Rolle spielen. Genauere Informationen gab es allerdings bisher nicht zum Hummingbird Update. Allerdings konnte sich Danny Sullivan nach der Pressekonferenz mit einigen Google-Mitarbeitern unterhalten und  ein Schnell-FAQ veröffentlichen. Nachfolgend habe ich einige Punkte daraus zusammengefasst und übersetzt:

  • Page Rank bzw. eingehende Links fließen auch weiterhin in den neuen Hummingbird-Algorithmus ein
  • Hummingbird ist seit ca. einem Monat aktiv
  • Hummingbird ist das größte Algorithmus-Update seit 2001
  • Hummingbird hat den alten Algorithmus komplett ersetzt. Panda und Pinguin Update waren nur Teilerneuerungen des alten Algorithmus
  • Hummingbird besteht aus Elementen des alten Algos und komplett neuen Elementen, die besser auf das aktuelle und zukünftige Suchverhalten ausgerichtet sind.
  • Die wichtigste Aussage ist folgende: der Hummingbird-Algorithmus achtet zukünftig beim Matching zwischen Suchanfrage und Dokument weniger auf einzelne Keywords, sondern mehr darauf ob das Dokument die Frage hinter einer Suchwort-Kombination beantwortet. Auch mit Blick auf die zunehmende Nutzung der Voice Search ein wichtiger Schritt. Das Ganze auch unter Berücksichtigung von Standort und Endgerät, wie auch bereits im oben erwähnte Blogbeitrag zur Zukunft des Google-Rankings erwähnt.
  • Google sind bisher keine größeren Traffic- bzw. Ranking-Verluste zumindest von großen Publishern aufgrund von Hummingbird bekannt und wenn man bis jetzt noch keine Traffic- oder Ranking-Verluste feststellen konnte solle man sich keine Sorgen machen.
Bill Slawski hat mit Google Hummingbird Patent dazu auch ein sehr guten Blogbeitrag verfasst, in dem auch ein schönes Beispiel aufgeführt wird, was Google mit Hummingbird gerne möchte:
Google might look at the query [What is the best place to find and eat Chicago deep dish style pizza?], and understand that a searcher looking for results for that query would likely be more satisfied with the use of “restaurant” instead of “place”. The use of “restaurant” instead of “place” might be considered as a potential synonym or substitute based upon substitution rules which focus upon co-occurring terms that might show up in search results when those terms are searched upon, or co-occurring terms in query sessions.
Im Endeffekt ist die Einführung des Hummingbird-Algorithmus auch ein Schritt hin zu besseren Suchergebnissen bei Suchanfragen über die Voice Search. Hier werden oft komplette Fragen formuliert und nicht einzelne Suchbegriffs-Kombinationen.
Desweiteren gab Google noch Informationen zu neuen Funktionen innerhalb des Knowledge Graphs bekannt und stellte neue Designs der Google Suche für mobile Endgeräte vor. Mehr dazu hier oder wer etwas mehr Zeit hat sollte sich die beeindruckende I/O 13 Keynote aus dem Mai ansehen:

Die Rolle von Google Hummingbird für die semantische Suche

Das Humminbird Update steht zusammen mit dem Knowledge Graph für die Einführung der semantischen Suche bei Google. Der Hummingbird-Algorithmus bildet die fundamentale Basis, auf der Google den Weg zur semantischen Suchmaschine aufbaut.

Infografik: Googles Weg zur semantischen Suchmaschine

Die wichtigsten Google-Updates

Die Geschichte der Suchmaschinenoptimierung wurde maßgeblich durch die Weiterentwicklung der Suchmaschinen und insbesondere der Google-Updates geprägt. Die Updates mit dem größten Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung sind die Panda- und Pinguin-Update-Reihe, das Hummingbird-Update, das Exact Match Domain Update, Caffeine-Update  und das Vince Update.

Seit 2015 gibt Google keine offiziellen Stellungnahmen zu Algorithmus-Updates mehr an. Hier eine Übersicht der  offiziell bestätigten Google-Updates (Quelle: Sistrix)

2015 Google Panda Update 4.2
2015 Google Core Algorithmus Update (Phantom Update)
2015 Google Mobile-Friendly Ranking-Faktor Update
2014 Google Pirate Update 2.0
2014 Google Penguin Update 3.0
2014 Google Panda Update 4.1
2014 Google HTTPS Ranking-Faktor Update
2014 Google Payday Loan 3.0 Update
2014 Google Panda Update 4.0
2014 Google Payday Loan 2.0 Update
2014 Google Page Layout Update #3 (Ads Above The Fold)
2013 Google Penguin Update 2.1
2014 Google Hummingbird Update
2013 Google Payday Loan Update
2013 Google Penguin Update 2.0
2012 Google Page Layout Update #2 (Ads Above The Fold)
2012 Google Exact-Match Domain (EMD) Update
2012 Google DMCA Penalty
2012 Google Penguin Update
2012 Google Venice Update
2012 Google Page Layout Algorithm Update (Ads Above The Fold)
2011 Google Freshness Update
2011 Google Expanded Sitelinks Update
2011 Google Panda Update
2010 Google Caffeine Update
2010 Google May Day Update
2009 Google Vince Update (Brand Update)
2008 Google Dewey Update
2007 Google Buffy Update
2005 Google Big Daddy Update
2005 Google Jagger Update
2005 Google Gilligan Update
2005 Google Bourbon Update
2005 Google Allegra Update
2004 Google Brandy Update
2004 Google Austin Update
2003 Google Florida Update
2003 Google Fritz Update
2003 Google Esmeralda Update
2003 Google Dominic Update
2003 Google Cassandra Update
2003 Google Boston Update
2002 1. dokumentiertes Google Update

 

Zu Olaf Kopp

Olaf Kopp ist international anerkannter Online-Marketing-Experte mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Online-Marketing, Google Ads, SEO und Content Marketing. Olaf Kopp ist Co-Founder, Chief Business Development Officer (CBDO) und Head of SEO bei der Aufgesang GmbH. Er ist Autor, Podcaster und anerkannter Branchenexperte für semantische SEO, E-A-T, Online- und Content-Marketing-Strategien entlang der Customer Journey und digitale Markenbildung. Olaf Kopp ist Mitgründer und Moderator des Content-Marketing-Podcasts Content-Kompass. Kopp ist Autor des Buches “Content-Marketing entlang der Customer Journey” und Mitorganisator des SEAcamp. Als begeisterter Suchmaschinen- und Content-Marketer schreibt er für diverse Fachmagazine, u.a. Search Engine Land, t3n, Website Boosting, suchradar, Hubspot ... und war als Gastautor in diverse Buch-Veröffentlichungen involviert. Sein Blog zählt laut diversen Fachmedien und Branchenstimmen zu den besten Online-Marketing-Blogs in Deutschland. Zudem engagiert sich Olaf Kopp als Speaker für SEO und Content Marketing in Bildungseinrichtungen sowie Konferenzen wie z.B. der Hochschule Hannover, SMX, CMCx, OMT, OMX, Campixx… Olaf Kopp ist Suchmaschinen-Marketer, Content-Marketer und Customer-Journey-Enthusiast, bewegt sich als Schnittstelle zwischen verschiedenen Marketing-Welten und baut Brücken immer eine nutzerzentrierte Strategie im Auge.
herausgegeben von:
Datum: 30. März 2022

Blog-Artikel zu diesem Thema

Googles Weg zur semantischen Suchmaschine

In diesem Beitrag möchte darauf eingehen welche Schritte und Innovationen Google seit 2010 näher an das Ziel des semantischen Verständnisses in der Suche gebracht haben. Es ist eine Zusammenfassung meiner Recherchen und Analysen seit 2013. Im Detail gehe ich auch auf die Rolle von Natural Languag... Artikel anzeigen

SEO-Aufgaben: Was macht ein(e) SEO-Manager(in)?

Suchmaschinenoptimierung hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Dadurch auch die Arbeit für SEO-Manager und SEO-Verantwortliche. In diesem Beitrag möchte ich eine Übersicht über die wichtigsten Aufgaben eines(einer) SEO-Managers/in bei der taktischen und strategischen Suchmaschineno... Artikel anzeigen

Google achtet jetzt auf innere Werte

2013 hat Google sich zum 15. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk gemacht. Die Suchmaschine hat einen Vogel, einen Kolibri, um genau zu sein und der wirbelt den Tiergarten nicht nur farblich auf. Es handelt sich dabei nämlich nicht um ein Anti-Spam-Update á la Panda oder Pinguin, mit dem die S... Artikel anzeigen