SEO-Agentur-Banner

5/5 - (1 vote)

Du interessierst Dich für das Thema E-Commerce-Manager? Dann bist Du hier genau richtig. In diesem Beitrag bekommst Du alle wichtigen Informationen zum E-Commerce-Manager.

Was ist ein E-Commerce-Manager?

Ein E-Commerce-Manager ist eine Person, die sich im Rahmen ihrer Tätigkeit mit der Planung und Durchführung von E-Commerce-Marketingaktivitäten beschäftigt. Darüber hinaus ist der E-Commerce-Manager auch für die Analyse und Optimierung dieser Maßnahmen zuständig.

Was machen E-Commerce-Manager?

Der E-Commerce-Manager hat viele verschiedene Aufgaben. Er ist verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der E-Commerce-Marketingstrategie. Darüber hinaus analysiert er das Kundenverhalten und entwickelt auf Basis dieser Analyse neue Marketingmaßnahmen. Darüber hinaus ist der E-Commerce-Manager auch für die Steuerung von Online-Kampagnen sowie deren Erfolgskontrolle und -auswertung zuständig.

Was sind die Aufgaben als E-Commerce Manager?

Hier eine Übersicht der Aufgaben eines E-Commerce-Managers:

  • Entwicklung und Umsetzung einer Marketingstrategie für den elektronischen Handel
  • Analyse des Kundenverhaltens
  • Entwicklung neuer Marketingmaßnahmen auf Basis der Analyse
  • Online-Kampagnen steuern
  • Überwachung und Bewertung des Erfolgs von Online-Kampagnen
  • Welche Fähigkeiten braucht ein E-Commerce-Manager?
  • Um in seinem Job erfolgreich zu sein, muss ein E-Commerce-Manager

Wie viel verdient ein E-Commerce Manager?

Das Gehalt eines E-Commerce-Managers variiert je nach Größe des Unternehmens, der Branche und der Region. In Deutschland verdienen E-Commerce-Manager ein durchschnittliches Jahresgehalt von 60.000 Euro. Das Gehalt variiert nach Erfahrung und Standort des Unternehmens.

Wie wird man E-Commerce-Manager?

Es gibt keinen festen Weg zum E-Commerce-Manager. Viele E-Commerce-Manager haben einen Hintergrund im Marketing, aber das ist keine Voraussetzung. Einige E-Commerce-Manager beginnen als Kundendienstmitarbeiter oder Webentwickler und steigen im Laufe der Zeit in Führungspositionen auf. Andere kommen aus dem Vertrieb oder der Produktentwicklung. Das Wichtigste für E-Commerce-Manager ist, dass sie Erfahrung mit den Produkten oder Dienstleistungen haben, die sie online verkaufen werden. Sie sollten auch mit den neuesten Trends im E-Commerce und im digitalen Marketing vertraut sein. Es gibt viele Online-Kurse, die Ihnen helfen können, die Fähigkeiten zu entwickeln, die Sie brauchen, um E-Commerce-Manager zu werden. Sie können sich auch im E-Commerce zertifizieren lassen, indem Sie Prüfungen ablegen, die von verschiedenen Organisationen angeboten werden.

Was sollte ein E-Commerce-Manager können?

Um in dieser Funktion erfolgreich zu sein, müssen E-Commerce-Manager über ausgeprägte analytische und Projektmanagementfähigkeiten verfügen. Außerdem sollten sie strategisch denken können und ein gutes Verständnis für das Kundenverhalten haben. Wenn Sie über diese Fähigkeiten verfügen, sind Sie möglicherweise für eine Karriere als E-Commerce-Manager gut geeignet.

Ein E-Commerce-Manager sollte ein solides Verständnis der von ihm verwendeten E-Commerce-Plattform haben. Er sollte auch in der Lage sein, einen E-Commerce-Shop einzurichten und zu verwalten, einschließlich der Erstellung und Verwaltung von Produktlisten, der Bearbeitung von Bestellungen und der Bearbeitung von Kundenanfragen. Sie sollten auch über gute Marketingkenntnisse verfügen, um die Produkte oder Dienstleistungen, die sie online verkaufen, zu bewerben.

Was sind die wichtigsten Fähigkeiten für einen E-Commerce-Manager?

Zu den wichtigsten Fähigkeiten eines E-Commerce-Managers gehören:

  • ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten;
  • gute organisatorische Fähigkeiten;
  • gute Marketingfähigkeiten;
  • gute Problemlösungsfähigkeiten;
  • die Fähigkeit, unabhängig zu arbeiten, und
  • die Fähigkeit zu arbeiten

Welche Organisationen bilden E-Commerce-Manager aus?

Es gibt zahlreiche Schulungsprogramme für den elektronischen Handel, die von verschiedenen Organisationen angeboten werden. Einige davon sind:

  • Die E-Commerce Association of America (ECAA);
  • Der Internationale E-Commerce-Rat (IeCC); und
  • Das Online Shopping Network (OSN).

Den einzigen staatlich anerkannten Studiengang im Bereich E-Commerce in Deutschland gibt es an der Universität Würzburg unter der Leitung von Prof. Mario Fischer.

Wie sind die Berufsaussichten für E-Commerce-Manager?

Die Berufsaussichten für E-Commerce-Manager sind sehr gut. Mit den richtigen Fähigkeiten und der entsprechenden Erfahrung können sie ein sehr gutes Gehalt verdienen, wenn sie für eine Vielzahl von Organisationen sowohl im privaten als auch im öffentlichen Sektor arbeiten. Außerdem gibt es in diesem Bereich ein großes Wachstumspotenzial, vor allem, weil immer mehr Unternehmen ihre Tätigkeiten ins Internet verlagern. Mit den richtigen Qualifikationen und der richtigen Ausbildung kann ein E-Commerce-Manager auch Director werden.

Zu Olaf Kopp

Olaf Kopp ist international anerkannter Online-Marketing-Experte mit mehr als 15 Jahren Erfahrung im Online-Marketing, Google Ads, SEO und Content Marketing. Olaf Kopp ist Co-Founder, Chief Business Development Officer (CBDO) und Head of SEO bei der Aufgesang GmbH. Er ist Autor, Podcaster und anerkannter Branchenexperte für semantische SEO, E-A-T, Content-Marketing-Strategien entlang der Customer Journey und digitaler Markenbildung. Olaf Kopp ist Mitgründer und Moderator des Content-Marketing-Podcasts Content-Kompass. Kopp ist Autor des Buches “Content-Marketing entlang der Customer Journey” und Mitorganisator des SEAcamp. Als begeisterter Suchmaschinen- und Content-Marketer schreibt er für diverse Fachmagazine, u.a. Search Engine Land, t3n, Website Boosting, suchradar, Hubspot ... und war als Gastautor in diverse Buch-Veröffentlichungen involviert. Sein Blog zählt laut diversen Fachmedien und Branchenstimmen zu den besten Online-Marketing-Blogs in Deutschland. Zudem engagiert sich Olaf Kopp als Speaker für SEO und Content Marketing in Bildungseinrichtungen sowie Konferenzen wie z.B. der Hochschule Hannover, SMX, CMCx, OMT, OMX, Campixx… Olaf Kopp ist Suchmaschinen-Marketer, Content-Marketer und Customer-Journey-Enthusiast, bewegt sich als Schnittstelle zwischen verschiedenen Marketing-Welten und baut Brücken immer eine nutzerzentrierte Strategie im Auge.
herausgegeben von:
Datum: 16. Juli 2022

Blog-Artikel zu diesem Thema